Richtet den Druckkopf aus. Führen Sie diesen Vorgang aus, wenn gedruckte vertikale Linien falsch ausgerichtet oder die Farben unscharf sind.


Um die Ausrichtung zu überprüfen, drucken Sie eine Testseite mit den Einstellungen "Schnell", "Standard", "Hohe Qualität".

Wenn mehrere Linien auf der Testseite vorhanden sind, überprüfen Sie die Einstellwerte für jede Line und passen Sie die Druckkopfposition an. Wenn der Einstellwert auf "0" gesetzt ist, ist keine Anpassung erforderlich. Passen Sie alle Linien so an, dass die Einstellwerte "0" angeben.


1Drücken Sie die [Pfeil-nach-unten/Menu]-Taste.


2Drücken Sie die [Pfeil-nach-oben]- oder die [Pfeil-nach-unten/Menu]-Taste, um [Wartung] anzuzeigen, und drücken Sie dann die [Enter#]-Taste.

Menü:              
Wartung            


3Drücken Sie die [Pfeil-nach-oben]- oder die [Pfeil-nach-unten/Menu]-Taste, um [Kopfposition] anzuzeigen, und drücken Sie dann die [Enter#]-Taste.

Wartung:            
Kopfposition        


4Drücken Sie die [Pfeil-nach-oben]- oder die [Pfeil-nach-unten/Menu]-Taste, um [Testmuster dr.] anzuzeigen, und drücken Sie dann die [Enter#]-Taste.

Kopfposition:      
Testmuster dr.      


5Drücken Sie die [Pfeil-nach-oben]- oder die [Pfeil-nach-unten/Menu]-Taste, um Zielauflösungen auszuwählen, und drücken Sie dann die [Enter#]-Taste.

Testmuster dr.:    
Schnell            


Es wird ein Testmuster gedruckt, um die Druckkopfposition anzupassen.


6Um die Anpassungswerte festzulegen, wählen Sie das Quadrat mit der blassesten Farbe (am nächsten an Weiß) aus. Sie können auch das Quadrat auswählen, dessen interne Linien überlappen und eine einzige Farbe anzeigen.

Abbildung Druckkopfposition

Zusammengefasste zweifarbige Linien bilden Quadrate und abhängig von der Linienüberlappung werden (weiße) Abstände zwischen den Linien gedruckt, die dunkler aussehen. Manchmal sind die Farben der Linien identisch.

In dieser Abbildung ist der Einstellwert "-2". Die Einstellwerte müssen für jedes Element überprüft werden.

  • Wenn Sie den Anpassungswert nicht bestimmen können, wählen Sie das Quadrat zwischen den geraden Linien aus.

    Abbildung Druckkopfposition

    Jede vertikale Linie besteht aus einem oberen und unteren Teil. Wenn der Druckkopf nicht richtig positioniert ist, wird die vertikale Linie als zwei getrennte Linien angezeigt und sieht falsch ausgerichtet aus.

  • Wenn Sie den Anpassungswert immer noch nicht bestimmen können, suchen Sie das Quadrat zwischen benachbarten Quadraten, deren Linien symmetrisch sind. Benachbarte Quadrate können sich an einer oder zwei Stellen befinden (an den Positionen ±1 oder ±2).

    In dieser Abbildung ist der Einstellwert auf "-1" gesetzt.

    Abbildung Druckkopfposition

7Drücken Sie die [Pfeil-nach-oben]- oder die [Pfeil-nach-unten/Menu]-Taste, um [Einstellung] anzuzeigen, und drücken Sie dann die [Enter#]-Taste.

Kopfposition:      
Einstellung        


8Drücken Sie die [Pfeil-nach-oben]- oder die [Pfeil-nach-unten/Menu]-Taste, um eine Auflösung von Schritt 5 auszuwählen, und drücken Sie dann die [Enter#]-Taste.

Einstellung:        
Schnell            


9Wählen Sie die einzustellenden Elemente aus und drücken Sie die [Enter#]-Taste.

Einstellung:        
1.A                


10Geben Sie die optimalen Einstellwerte aus Schritt 6 ein und drücken Sie dann die [Enter#]-Taste.

A:                  
(-4, +4)       0    


11Drücken Sie die Taste [Escape].