Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass der richtige Sawgrass-Druckertreiber und Sawgrass Print Manager installiert ist. 

Die folgenden Anweisungen erklären, wie Sie Adobe Photoshop Elements für die Verwendung mit dem Sawgrass Print Manager auf einem Computer mit Windows-Betriebssystem konfigurieren.  Ihre Bildschirme und Menüs können sich je nach Software-Version und Betriebssystem unterscheiden, Ihre Einstellungen sind jedoch identisch.

 

Photoshop Elements Farbeinstellung

  1. Öffnen Sie Photoshop Elements. Klicken Sie in der Menüleiste auf Bearbeiten (a) und dann auf Farbeinstellungen (b). Siehe Abbildung 1.

Figure 1
  1. Wählen Sie im Fenster Farbeinstellungen das Optionsfeld für Immer Farben für Computerbildschirme optimieren (a) und klicken Sie dann auf OK (b). Siehe Abbildung 2.

Figure 2
  1. Zuvor gespeicherte oder importierte Dateien können ihre früheren Einstellungen beibehalten. Um sicherzustellen, dass der RGB-Farbmodus ausgewählt wurde, klicken Sie auf Bild (a), Modus (b) und dann auf RGB-Farbe (c). Neben der RGB-Farbe sollte nun ein Häkchen sichtbar sein. Siehe Abbildung 3.

Figure 3
  1. Sie müssen jedes in Elements geöffnete oder importierte Bild in das sRGB-Profil konvertieren, indem Sie auf Bild (a), Farbprofil konvertieren (b) und dann auf In sRGB-Profil konvertieren (c) klicken. Siehe Abbildung 4.

Figure 4

Photoshop Elements Druckeinstellungen

  1. Mit den richtigen Farbeinstellungen sind Sie nun druckbereit. Klicken Sie in der Menüleiste auf Datei und dann auf Drucken. Passen Sie im Druckfenster Ihre Einstellungen an die unten gezeigten an. Siehe Abbildung 5.
Figure 5

a. Wählen Sie Drucker: Sawgrass Print manager
b. Klicken Sie auf Weitere Optionen
c. Klicken Sie auf Farbmanagement
d. Handhabung der Farbe: Der Drucker verwaltet die Farben
e. Rendering Intent: Wahrnehmung
f. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern und fortzufahren
g. Klicken Sie auf Drucken, wenn Sie bereit sind, Ihr Bild zu drucken.

Die Einrichtung von Photoshop Elements ist nun abgeschlossen. Denken Sie daran, jedes Bild in das sRGB-Profil zu konvertieren und wählen Sie bei jedem Druck den Sawgrass Print Manager.