Dieser Artikel behandelt den Druckvorgang mit Sawgrass Print Manager unter MacOS. Bitte beachten Sie, dass MacOS 10.13 oder höher erforderlich ist, damit SPM unter MacOS (*). Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel nur für die Ausgabe aus anderen Programmen als CreativeStudio relevant ist. CreativeStudio funktioniert direkt mit SPM, solange es installiert und ausgeführt wird.

Da virtuelle Drucker unter MacOS nicht vorhanden sind, unterscheidet sich das Verfahren zur Verwendung von Sawgrass Print Manager erheblich von der Methode, die Sie unter Windows verwenden würden. Nachfolgend finden Sie eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Drucken:

  1. Stellen Sie sicher, dass der Sawgrass Hot Folder auf Ihrem Desktop vorhanden ist. Wenn dies nicht der Fall ist, haben Sie entweder Sawgrass Print Manager nicht installiert und gestartet oder Sie haben den Ordner gelöscht. 
  2. Exportieren Sie Ihr Design aus dem Programm Ihrer Wahl. Für die beste Kompatibilität verwenden Sie bitte Programme, die auf unserer Seite Sawgrass Print Manager Systemanforderungen als unterstützt aufgeführt sind.
    • Sie müssen als unterstützter Dateityp exportieren, damit der Hot Folder ihn erkennen kann.
      • JPG
      • .PNG
      • .PDF (erfordert die Installation von GhostScript)
      • .TIFF
    • Wenn Ihr Programm das Exportieren als einen anderen als den nativen Dateityp nicht unterstützt, wie es bei einigen Versionen von Silhouette der Fall ist, müssen Sie den folgenden Prozess befolgen, um eine kompatible Datei zu erzeugen:
      • Klicken Sie auf Datei -> Drucken
      • Suchen Sie im Druckdialog das Dropdown-Menü unten links. Auf den meisten Systemen ist dies die Standardeinstellung PDF. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste und wählen Sie PDF in der Vorschau öffnen
      • Im angezeigten Vorschaufenster müssen Sie diese als kompatiblen Dateityp (wie oben erwähnt) in den Sawgrass Hot Folder auf Ihrem Desktop exportieren
  3. Wenn eine kompatible Datei erkannt wird, übernimmt der Sawgrass Print Manager. Wenn Sie nicht sofort merken, dass der Dialog erscheint, klicken Sie bitte auf das SPM-Symbol in Ihrem Dock, um das Fenster zu aktivieren, da es hinter einem anderen, derzeit auf Ihrem Computer geöffneten Programm erschienen sein könnte
  4. Ab diesem Zeitpunkt ist der Prozess unkompliziert und genau wie unter Windows

 

* Hinweis: Die Sawgrass SG500 und SG1000 sind nicht mit MacOS 10.13 kompatibel. Version 10.14 oder höher ist erforderlich.