Horizontale Linien oder Bänder können durch eine der folgenden Ursachen verursacht werden:


Falsche Einstellungen

Anpassungen der Papierzufuhr

Fehlende oder verstopfte Stutzen

Verschmutzte Verschließstation

Schmutziger Vertikal-Encoder


Fehlende Düsen


Die häufigste Ursache für Linien auf Drucken sind fehlende Düsen. Um dies zu bestätigen, können Sie einen Düsentest über das Druckermenü > Druckerfunktionen > Liste/Testdruck > Düsentestmuster drucken. Fehlende Düsen werden als fehlender/blanker Strich auf dem gitterförmigen Muster angezeigt. Bitte lesen Sie den Abschnitt Fehlende Düsen für weitere Hilfe.



Falsche Einstellungen


Um Probleme mit den Einstellungen zu vermeiden, empfehlen wir das Drucken mit der Sawgrass Print Manager Software. Wenn Sie aus einer Grafiksoftware drucken, lesen Sie bitte unseren Konfigurationsleitfaden für weitere Unterstützung in diesem Zusammenhang.



Einstellungen der Papierzufuhr


Eine weitere Ursache für horizontale Banderolierung könnte darin liegen, dass die Einstellungen der Papierzufuhr nicht mehr korrekt sind und ausgerichtet werden müssen. Dies ist eine einfache Einstellung, auf die über das Druckermenü > Druckerfunktionen > Drucken auflisten/testen > Papiereinzug anpassen zugegriffen werden kann.



Verschmutzte Verschließstation


Anzeichen für eine verschmutzte Verschließstation sind dicke dunkle oder helle Bänder, meist in einer bestimmten Farbe.  Um dies zu beheben, empfehlen wir, den Filterteil der Verschließstation 10-15 Minuten lang mit etwas heißem, destilliertem Wasser zu tränken und anschließend eine Kopfspülung durchzuführen. Möglicherweise müssen Sie ihn mehrmals einweichen, damit er die gewünschte Wirkung erzielt. Wenn die Lösung sauber ist, sollte sie innerhalb weniger Sekunden vom Filter absorbiert werden. Sobald sie sauber ist, empfehlen wir Ihnen, eine Kopfspülung durchzuführen.

 

Wenn Ihre Ausdrucke trotz der obigen Ausführungen immer noch Linien aufweisen, senden Sie bitte ein Ticket an unser Support-Team, das Ihnen weiterhelfen kann.